top of page
  • AutorenbildNoah Hermanns

Digitales Marketing - ein MUSS für Unternehmen


Das Internet. Ein nicht mehr wegzudenkendes Medium, wovon sich wohl kaum noch jemand trennen will und vor allem trennen kann. Informationsgewinn, Interaktionen mit anderen oder der bloße Zeitvertreib. All diese Dinge und noch vieles darüber hinaus findet heute für viele Menschen zum großen Teil im digitalen Raum statt. Aber nicht nur privat machen sich die Leute das Internet zu nutze und binden es in Ihren Alltag ein, sondern auch Unternehmen haben einen Großteil Ihrer Kommunikation und Außenwahrnehmung immer mehr auf digitale Medien verlagert. In diesem Artikel lernst Du 3 Gründe kennen, die zeigen, wieso genau dieser Schritt sinnvoll ist und wie Dein Unternehmen davon profitieren kann.


Messbarkeit


Ein riesiger Vorteil des digitalen Marketings ist die Messbarkeit der Maßnahmen, welches ein Unternehmen tätigt. Egal, ob man eine Website, oder eine Google Ads Kampagne betreibt, sowie seine sozialen Medien oder den eigenen Blog pflegt. All diese Medien lassen sich verfolgen und messen, sodass man einen vollständigen Überblick über seine Marketing Maßnahmen bekommt.


Was bedeutet das für Dein Unternehmen?

Klar ist: Je mehr Informationen ein Unternehmen besitzt, desto besser kann es reflektieren welche Marketing Maßnahmen gut und welche noch besser ankommen.


Nimmt man das Beispiel der Print-Anzeige, in der man ein bestimmtes Produkt bewirbt sind die Informationen über den Erfolg der Anzeige relativ überschaubar. Man erhält im Voraus eine grobe Zahl welche verrät, wieviele die Zeitung vermutlich kaufen werden. Im Nachhinein kann man festhalten, wieviele Anfragen zur geschalteten Anzeige reinkamen.

Doch mehr Informationsfluss über die Anzeige wird man als Unternehmen nicht erhalten.


Sollte man zum besagten Produkt beispielsweise noch eine Plakat Kampagne schalten ist es nun kaum möglich zuzuordnen, welche Anfrage von welcher Marketing Maßnahme kommt.


Im digitalen Marketing läuft es anders. Hier ermöglichen Cookies das anonyme Tracking der Nutzer auf beispielsweise einer Website oder einer Kampagne. Bewirbt man dasselbe Produkt nun mit einer Anzeige auf Google, welche auf eine Landingpage führt ist der Informationsfluss schon deutlich größer. Impressionen, Klick-Rate, Conversions und vieles mehr. Es gibt quasi nichts was sich nicht messen lässt. So schafft man es möglichst viele Informationen zu seiner Werbemaßnahme zu erhalten.


Darauf kann ein Unternehmen reflektieren, welche Maßnahmen sich gut geschlagen haben und welche man optimieren könnte, um seine Zielgruppe mit noch relevanteren und ansprechenderen Inhalten zu versorgen.


Zielgruppenspezifisches Marketing

Ein aus Punkt 1 abzuleitender weiterer Vorteil ist das zielgruppenspezifische Marketing. Durch die Messbarkeit kann ein Unternehmen genau erkennen, welche Inhalte seine Zielgruppe anspricht und welche nicht.


Darüber hinaus kann das Unternehmen im digitalen Marketing auch genau bestimmen, welche Zielgruppe die Werbemaßnahmen erhalten soll.


Bei dem Beispiel der Print-Anzeige hat man wenig Möglichkeiten genau seine Zielgruppe zu treffen. Man kann stark davon ausgehen, dass es meistens viele Menschen gibt, welche gar nicht die Zielgruppe des Unternehmens sind und dennoch die Zeitschrift kaufen und lesen.


Im digitalen Marketing sieht das wieder anders aus. Egal ob bei einer beispielsweise Google oder Facebook Kampagne. Als Unternehmen kann man genau einstellen, welche Zielgruppe, an welchem Ort, zu welchem Zeitpunkt die Werbemaßnahme erhalten soll. Es ist also möglich die Zielgruppe deutlich enger einzugrenzen und somit den Streuverlust und das Werbebudget deutlich effektiver zu gestalten.


Flexibilität

Der letzte Vorteil, welchen wir in diesem Artikel ansprechen wollen ist die Flexibilität des digitalen Marketings. Egal über welches Medium man im digitalen Raum spricht, es ist in der Regel sehr einfach Informationen über das Unternehmen und dessen Produkte zu aktualisieren oder zu verändern, wie zum Beispiel Speisekarten, Preise, Öffnungszeiten etc.


Außerdem ist es in unserer sehr schnelllebigen Welt nun möglich auf plötzliche Änderungen schnell zu reagieren und Inhalte mit seiner Zielgruppe oder Community zu teilen.


Fazit

Digitales Marketing ist nicht nur kaum wegzudenken sondern auch eine riesige Chance für Unternehmen die vielen Vorteile dessen zu nutzen, um seine Ziele voranzubringen und zu erreichen. Dennoch sollte gesagt sein, dass die klassischen Medien auch weiterhin von Bedeutung sind und nicht einfach ignoriert werden sollten. Wichtig ist für Unternehmen die richtige Mischung aus beiden Seiten zu finden. Eine der Seiten zu ignorieren oder weniger Zeit und Mühe in diese hineinzustecken wäre aber ein großer Fehler.



26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page